Private Zuzahlungen des Geschäftsführers
zu den Anschaffungskosten eines ihm auch zur privaten Nutzung überlassenen Dienstwagens können
nicht nur im Zahlungsjahr sondern auch in den darauf folgenden Jahren auf den geldwerten Vorteil
angerechnet werden. Ein Ansatz als Werbungskosten ist dagegen nicht möglich (BMF-Schreiben vom
6.2.2009, IV C 5 – S 2334/08/10003).