Wenn ein Portal den Ankauf von Ersatzansprüchen bei Flugverspätungen anbietet und mit wirbt «Jetzt kostenlos Anspruch berechnen! Schnell und ohne Risiko 600 Euro» und nicht deutlich wird, dass der Portalbetreiber von der Entschädigung immer 14,5% zzgl. MwSt einbehält, ist das irreführend.

LG Köln, Urteil v. 20.6.2018, 84 O 45/18

Wenn ein Fluggastrechte-Portal mit dem Spruch «Wir zahlen bis zu 400 Euro innerhalb von 24 Stunden» wirbt, ist das irreführend, wenn das Portal an anderer Stelle mit Auszahlungsbeträgen zwischen 152 und 352 Euro, sodass schon nach den eigenen Angaben die Werbung so nicht stimmen konnte.

LG Duisburg, Urteil v. 28.6.2018, 21 O 31/18