Auch ein mit der linken Hand geschriebenes Testament kann gültig sein, wenn die rechte Hand gelähmt ist. So hat das  Oberlandesgericht Köln im Verfahren um die Erbfolge eines im Alter von 62 Jahren an einer schweren Krankheit Verstorbenen entschieden.

OLG Köln, Beschluss v. 3.8.2017, 2 Wx 149/17