Der Bundesfinanzhof hat am 02.07.2009 in einem vom Bund der Steuerzahler (BdSt) unterstützten Musterverfahren entschieden, dass Studienkosten nach einer bereits erfolgten Berufsausbildung nicht lediglich als Sonderausgaben gelten. Die obersten Steuerrichter hoben die Entscheidung des Niedersächsischen Finanzgerichts auf. Damit hatte die Revision des Musterklägers Erfolg (Az.: VI R 14/07).