Sobald Fahrzeuge auf Autobahnen sowie auf Außerortsstraßen mit mindestens zwei Fahrstreifen für eine Richtung mit Schrittgeschwindigkeit fahren oder sich die Fahrzeuge im Stillstand befinden (= Verkehrsstockung), müssen diese Fahrzeuge für die Durchfahrt von Polizei- und Hilfsfahrzeugen zwischen dem äußerst linken und dem unmittelbar rechts daneben liegenden Fahrstreifen für eine Richtung eine freie Gasse bilden.

Wenn ein Autofahrer Auf einer Autobahn oder Außerortsstraße keine freie Gasse zur Durchfahrt von Polizei- oder Hilfsfahrzeugen, bildet, obwohl der Verkehr stockte, riskiert ein Bußgeld von 200 € und 2 Punkte in der Flensburger Kartei.

Werden dabei Rettungsfahrzeuge etsc. behindert, beträgt das Bußgeld 240 €. Es kommen 2 Pzbkte in Flendburg und 1 Monat Fahrverbot dazu.