Das Gericht bestätigte nun die Auffassung des Klägers, dass auch ein gewerblich genutzer PC durch die Zweitgeräte-Regelung von der Gebühr befreit sei, wenn bereits für herkömmliche Geräte GEZ-Gebühren bezahlt werde.

Verwaltungsgericht Braunschweig vom 15.7.2008, AZ 4 A 149/07