Fahrtkosten als Kinderbetreuungskosten nach § 4f EStG
EStG 2008 § 4f; BGB § 241 S. 1; BGB § 662; BGB § 670; BGB § 675

1. Kinderbetreuungskosten in Form von Fahrtkosten (0,30 EUR pro gefahrenen Kilometer) an die Großmütter sind auch dann nach § 4f EStG als erwerbsbedingte Kinderbetreuungskosten abzugsfähig, wenn die Betreuungsleistung unentgeltlich erbracht wird und wenn hinsichtlich der genauen Zeiten, an denen Betreuungsleistungen erforderlich sind, eine bloße Rahmenvereinbarung abgeschlossen wird.

2. Unschädlich ist, wenn die Betreuungsleistung zusätzlich zu den Aufenthalten des Kindes in der Kindertagesstätte erforderlich geworden ist.

FG Baden-Württemberg URTEIL vom 09.05.2012 – 4 K 3278/11