Die Wahl des passenden Studienfachs ist nicht immer einfach. Das Oberlandesgericht Hamm sprach einem Kind Unterhalt zu, obwohl es das Erststudium abgebrochen hatte.

Ein Studienabbruch rechtfertigt nicht automatisch, dass Eltern ihrem Kind den Ausbildungsunterhalt streichen. Beginnt es danach ein anderes Studium, kann ihm weiter Unterhalt zustehen. Denn Eltern müssen ihren Kindern eine Orientierungsphase einräumen.

Das hat das Oberlandesgericht Hamm am 5. Februar 2013 entschieden (Az.: 7 UF 166/12).