Der Anspruch Beamter auf eine amtsangemessene Beschäftigung wird nicht durch die Anordnung verletzt, coronabedingt vorübergehend  im Home-Office zu arbeiten, selbst wenn sich der Dienst auf eine bloße Rufbereitschaft und Übertragung einzelner Aufgaben beschränkt.

VG Berlin , Beschluss vom 14.04.2020 – VG 28 L 119/20