BAG 28.5.2009, 8 AZR 536/08
Beschränkung der Bewerberauswahl auf Frauen kann zulässig sein
Die Beschränkung der Bewerberauswahl auf Frauen ist gem. § 8 Abs. 1 AGG zulässig, wenn das weibliche Geschlecht eine wesentliche und entscheidende Anforderung für die Stelle darstellt. So darf etwa eine Betreuerstelle für ein Mädcheninternat ausschließlich mit einer Frau besetzt werden, wenn die Tätigkeit auch Nachtdienste im Internat beinhalten soll